Turnier-Vorschau


Juli
28
HCP-Rallye Strawberry Tour *
Juli
30
1. Frühstücksturnier ( 9 Loch Hcp-wirksam - Kanone 7:30)
Aug
04
World of Travel Challenge unterstützt von Aronia Gut

Platz-Status


Datum:

18 Loch: 1-18 offen
Greens: gemäht/gerollt
Fairways: trocken
Abschläge: Teebox versetzt
Driving Range: Rasenabschläge offen

Startzeiten erforderlich!
Handicaplimit: -45
Hunde an der Leine erlaubt!


Wir sind Partner von:


Logo-Friendly-Golfclubs.jpg
Logo-Golfcard-unlimited.jpg
Logo-Schladming-Dachstein.jpg
Logo-Sujet-Golf-Alpin-Card.jpg
ski-amade.jpg
Superstartzeiten-Logo.jpg

Newsletter abonnieren


Ihre E-Mail Adresse:

Sicherheits-Code:

Fauna & Flora



Die vielfältige Fauna & Flora am GLC Ennstal ist charakteristisch für die Gesamterscheinungder Anlage. Der Slogan "Naturerlebnis" GLC Ennstal umschreibt diese Vielfalt der einmaligen Naturlandschaft mit einem Wort. Die folgenden Fotos wurden vom heimischen Naturfotographen Ernst Treschnitzer ausschließlich auf den Flächen des GLC Ennstal aufgenommen. Foto zeigt den sog."Ententeich" - alter Ennsarm der seit jeher vom GLC Ennstal geschützt und erhalten wurde!



Wachtelkönig (Crex Crex)



(Foto Limberger, Copyrights GLC Ennstal)
Bird Life International Corncrake Conservation Team ...

Mehr lesen

Neuntöter Lanius collurio



Der Neuntöter bevorzugt dornige Sträucher wie Weißdorn, Schlehe und Heckenrose als Neststandort. Diese am Golfplatz noch seltenen Gehölze werden vor allem in ...

Mehr lesen

Grasfrösche mit Froschlaich



im sog. Bombentrichter zw. Spielbahn 1 u. 2. Der braune Grasfrosch wird bis 10 cm lang und ist unsere häufigste Froschart, welche bis auf 2.500 m ins Gebirge ...

Mehr lesen

Raubwürger



Lanius excubitor,Familie Würger Laniidae. Merkmale: Deutlich größer als der Neuntöter; Flügel relativ kurz, Schwanzziemlich lang, Kopf mit breitem,schwarzen Augenstreif, der ...

Mehr lesen

Baumweißling auf Acker-Witwenblume



Aporia crataegi Knautia perennis. Der Baumweißling ist an vielen Orten selten oder fehlt völlig, kann gelegentlich als Obst-baumschädling auftreten ...

Mehr lesen

Blüten der Sumpf-Sitter



(Sumpf-Stendelwurz). Epipactis palustris. Eine stattliche, bis 60 cm hohe Orchideenart, die in kalkreichen Flachmooren, Quell- und Hangmooren oft massenweise vorkommt ...

Mehr lesen

Baumfalke (Männchen)



Falco subbuteo, Familie Falken Falconidae. Merkmale: Größe ungefähr wie Turmfalke, doch viel kürzerer Schwanz und lange, sichelförmige Flügel; Oberseite blaugrau ...

Mehr lesen

Gemeiner Bläuling



(M. links, W. rechts) Lycaena icarus. Der gemeine Bläuling kommt fast überall vor. Die Flugzeit der ersten Generation ist Mai-Juni, die der zweiten Juli-September. Die ...

Mehr lesen

Steinschmätzer 



Oenanthe oenanthe, Familie Sänger Muscicapidae Typisch: Die im Flug auffallende Bürzel- und Schwanzfärbung; ein breites, auf dem Kopf stehendes T als Zeichnung. ...

Mehr lesen

Teichhuhnfamilie mit Jungen in Teich des GLC Ennstal




(Spielbahn 17) Gallinula chloropus. Fam. Rallen Rallidae Das Teichhuhn ist als Ralle sowohl mit dem Wachtelkönig(Wiesenralle), als auch ...

Mehr lesen

Plattbauchlibelle



Libellula depressa (Weibchen). Die Weibchen des Plattbauchs sind gelb bis olivbraun gefärbt, aber durch ihren 6 bis 8 mmbreiten Hinterleib unverkennbar. Daher kommt auch ...

Mehr lesen

Schwanzmeise



Aegithalos caudatis, Familie Schwanzmeisen. Aegithalidae; Typisch: Der sehr lange, stufige Schwanz, der über die Hälfte der Körperlänge ausmacht. Merkmale: Mitteleurop ...

Mehr lesen

Braune Tageule



auf Blüte der Sibirischen Schwertlilie (Iris sibirica) Gonospileia glyphica (Euclidia glyphica) Das Fluggebiet der Braunen Tageule sind Waldränder, Wiesen, Lichtungen, Brachen ...

Mehr lesen

Schwarzkehlchen



(M.) Saxicola torquata, Familie Sänger Muscicapidae Merkmale: Männchen auffällig kontrastreich gefärbt, Kopf und Kehle schwarz mit weißem Seitenfleck, Brust braun ...

Mehr lesen

Sumpf-Glanzkraut, Moor-Glanzstendel



Liparis loeselii. Ein sehr seltene Orchideenart, prioritär nach FFH-Richtlinie, Anhang I. Sie kommt in der Steiermark nur an drei Stellen in ...

Mehr lesen

Wasseramsel



Cinclus cinclus. Familie Wasseramseln Cinclidae Merkmale: Rundliche, zaunkönigartige Gestalt mit kurzem Schwanz, Beine und Füße kräftig, Kehle und Brust wei ...

Mehr lesen

Karmingimpel



Carpodacus erythrinus. Familie Finken Fringillidae Typisch: Das Karminrot von Kopf, Kehle, Brust und Bürzel beim mindestens zweijährigen Männchen sowie der pfeifende Gesang ...

Mehr lesen

Wasser-Schwertlilie



Iris pseudacorus. Die leuchtend gelb blühende Schwertlilie ist eine häufige Pflanze an Ufern von Flüssen, Altarmgewässern, Weihern, Teichen, Seen und Gräben, auch ...

Mehr lesen